Wolfcraft Schmiege und Schneidlade 6948200 | 2in1 Gehrungslade aus Stahl mit Winkelhalbierenden zum Schneiden von bis zu 100mm hohen Fußleisten & Ausmessen von Raumwinkeln – Gutes Gerät

Ich habe die lade für sockelleisten verwendet in einem raum mit verschiedenen winkeln. Die schmiegefunktion macht das wirklich einfach und schnell. Die lade hat gute bereiche zur fixierung des werkstücks mit einer zwinge. Wie in anderen bewertungen empfohlen sollte man aber unbedingt eine wirklich dünne säge verwenden- ich habe mit einer japansäge ohne rücken problemlos und genau arbeiten können. Würde die lade wieder kaufen.

Die schmiege und schneidlade von wolfcraft machte bereits beim auspacken einen sehr guten eindruck. Lediglich die metallstifte zum fixieren des werkstücks mussten angeschraubt werden und es konnte anschließend direkt mit dem zurecht sägen von sockelleisten auf gehrung losgehen. Es gibt eigentlich nichts zu bemängeln und alles ist selbsterklärend, man sollte nur darauf achten, ob man auf innen- oder ausßengehrung sägen muss. Einen stern habe ich abgezogen, weil sich desöfteren die metallstifte zum fixieren des werkstücks wieder lockern und man sie folglich wieder festziehen muss, aber ansonsten ist das teil auf jeden fall sein geld wert.

Zum verlegen der eckleisten in inzwischen drei zimmern habe ich mir diese schneidelade bestellt. Die lieferung hat hier leider etwas gedauert, da diese anscheind gerade erst bei amazon gelistet wurden. Die schneidelade ist der hammer. In den entsprechenden ecken angelegt und die schraube festgezogen und schon hat man eine perfekte ecke. Zum sägen habe ich mir eine japansäge im baumarkt gekauft, da die “normale” säge von gehrungssägen nicht zwischen die beiden metallstifte passen. Auch bei kurzen ecke kann mit hilfe einer schmiege die perfekte ecke bewerkstelligt werden. Ich bin total begeistert und kann diese schneidelade uneingeschränkt empfehlen.

Ich habe das teil bestellt und heute getestet. Mit den ersten resultaten bin ich zufrieden. Als test habe ich 80mm hohe sockelleisten geschnitten, die habe ich seitlich beim schneiden mit einer zugsäge mit verlege-keile vom laminat in der schmiege gesichert. Das hat den ganzen vorgang sehr erleichtert. Was mir nicht gefällt ist die halterung der führungsbolzen für die säge. Es wäre besser wenn die beiden bolzen kraftschlüssig verbunden wären. In der einfachen kunststoffhalterung wird die standzeit nicht sehr lang sein. Aber für gelegentliche einsätze ist es eine echte hilfe.

Zuerst war ich etwas skeptisch ob ich nicht doch eine elektrische gehrungssäge kaufen soll. Aber ich wurde eines besseren belehrt. Die gehrungslade funktioniert super, sehr genauer schnitt ist damit möglich, ich habe damit eine ganze 4 zimmer wohnung mit fußbodenleisten bestückt ich würde das produkt von wolfcraft immer wieder kaufen.

Dieses produkt ist einfach klasse. Habe damit ein komplettes haus mit sockelleisten ausgestattet. Kann die negativen bewertungen nicht nachvollziehen.

Ich halte die wolfcraft schmiege und schneidlade für den absoluten problemlöser. Habe hier in meinem altbau sehr schwierige ecken, die ich zu erst mit der standard 45° lade und acryl versucht habe hinzubekommen. Mit dem werkzeug gelingt der winkel wirklich perfekt. Man sollte sich auf jeden fall eine vernünftige säge besorgen. Diese rechteckigen sägen vom baumarkt taugen nichts. Ich habe mir eine japanische zugsäge gekauft. Beim arbeiten damit ist noch aufgefallen, dass es enge ecken gibt, in die das teil als schmiege nicht mehr rein passt. Zwischen türzarge und ecke. Die verarbeitung wirkt stabil und wertig. In meinem fall hat wolfcraft schmiege und schneidlade 5 sterne verdient, weil das resultat wirklich klasse ist und meine problemecken nun vernünftig aussehen. Preis-leistung halte ich für angemessen.

Habe damit viertelrundstäbe auf gehrung gesägt. Ohne dies wolfcraft – lade habe trotz mehrere anläufe keinen sauberen schnitt hinbekommen (winkel natürlich keine 90°, sondern alles “drumherum” – bis ca. 85,7° – da hat der handwerker mal sich selbst übertroffen :-o). Wie dem auch sei – mit gewöhnlicher gehrungssäge und gewöhnlicher tischlerschmiege – war fummelig und immer noch ein wenig zu viel luft (bis 1-2mm). Also, trotz des preises (finde ich ein wenig zu hoch – habe jedoch nichts in der art gefunden) – bestellt und ausprobiert – einfach klasse. An einem vormittag 7 innenecken und 4 außenecken (viertelrundstäbe), 12,5mm breit/hoch zugesägt – und ich habe es auch so gelassen (ohne acrylbehandlung danach). Also funktion besser als gedacht. Funktionert sehr einfach, werkstoff ist robust (auch wenn es auf den fotos ein wenig anders / labbrig aussieht – unten ist die verstellmechanik aus blech und kunstoff ist wertig). Wie die vorherigen rezensenten bereits erwähnt haben – die untere kunstoffeinkerbung (wo im prinzip das sägeblatt drüber ist bzw. Reinsägt – hätte robuster ausgeführt werden können).

Nachdem ich bereits auf unterschiedliche art und weise holzleisten zurecht geschnitten habe, immer wieder genervt war, habe ich die gehrungslade von wolf gefunden. So einfach und genau habe ich noch nie leisten verlegt. Mit der gehrungslade können sie zunächst pass genau den winkel ausmessen und dann anschließend die leisten mit kleinen zwingen befestigen. Die führungsschiene für die säge ist in der tat etwas schmal, habe mir noch eine zusätzliche säge gekauft und dann die 8 cm hohen holzleisten sehr gut sägen können. Ich habe insgesamt 12 m leisten mit acht ecken für die küche zurecht gesägt. Nun kommt der part von meinem mann: er wird die leisten befestigen.

Ich hab mir diese schmiege für kleine reparaturen an morschen fußleisten gekauft. Leider ist die sägerei nicht so leicht, wie im werbevideo gezeigt. Das ergebnis hängt wesentlich von der richtigen säge ab. Die führung in den beiden stahlstiften beträgt nur 1 mm, darin haben nur wenige sägeblätter platz. Je dünner und schmaler das sägeblatt, desto besser das ergebnis. Je weiter man beim sägen einer leiste nach unten kommt desto schwieriger wird es. Das sägeblatt notfalls einfetten. Schmale werkstücke unbedingt mit einer schraubzwinge fixieren. Das teil wackelt beim sägen, werkstück und schmiege gleichzeitig festhalten geht nicht.

Noch nie war es einfacher gehrungen an wirklich schiefen wänden zu schneiden. Habe mir das ganze auf youtube angesehen und sofort umgesetzt. Da ich kein handwerker bin und ich bei versuchen mehr verschnitt hatte und trotzdem keine guten ergebnisse am ende hatte, musste ich das teil von wolfcraft einfach ausprobieren. Das ist das einfach genial wie einfach es plötzlich klappt. Ich kann es wirklich 100% weiter empfehlen. Hier sind die Spezifikationen für die Wolfcraft Schmiege und Schneidlade 6948200 | 2in1 Gehrungslade aus Stahl mit Winkelhalbierenden zum Schneiden von bis zu 100mm hohen Fußleisten & Ausmessen von Raumwinkeln:

  • Die Schmiege und Schneidlade vereint Winkelschmiege & Gehrungslade in einem Produkt – so lassen sich Winkel einfach ausmessen und Fußleisten sowie Sockelleisten präzise auf Gehrung zusägen
  • Dank integrierter Winkel Skala können sowohl Außen- als auch Innenwinkel zwischen 85° und 180° exakt bestimmt und die Gehrungslade stufenlos in jedem Winkel durch eine Schraube festgestellt werden
  • Egal wie groß der Winkel ist: Das 2in1 Gerät ermöglicht durch integrierte Führungspins eine automatische, fehlerfreie Übertragung des richtigen Winkels auf die Säge – auch ideal für Altbauten
  • Einfach Handhabung: Die Gehrungslade in der Ecke ansetzen und die Schenkel an die Wand anpassen, durch die Feststellschraube fixieren und die Fußleiste zum Sägen einsetzen – los geht’s!
  • Lieferumfang: 1 x wolfcraft Schmiege und Schneidlade aus Stahl und Kunststoff inkl. automatischer Winkelhalbierenden / Für bis zu 100 mm hohe Fußleisten geeignet / Maximale Leistenbreite: 30 mm

Die empfohlene stanley jet cut feine handsäge passt nicht. Hängt in der führung fest und lässt sich nicht ziehen. Unter wird oft zusammen gekauft kann man ignorieren. Sockelleisten lassen sich gut schneiden.

Da ich um dies teil viel gelesen habe, um auf stand zu kommen, hier in kürze mal das wichtigste:1. Die schneidschmiege macht einen ordentlichen wertigen eindrucksicher könnte man den fuss in vollmetall und die haltebacken innen verfüllen, um mehr stabilität zu erzeugen, aber dann wäre sie deutlich teurer2. Obwohl noch nicht benutzt (ergänzung folgt) aufgrund der sägeblattdiskussion:gem beipackzettel soll der kunde die metallführungen auf 1mm einstellen. Das klappt und etwa 2,5 bis 3 mm scheinen durch lösen der bodenschrauben auch einstellbar zu sein, also kann man an das individuelle blattmaß weitestgehend angleichen (erwähne hier den lesertipp mit wachsen/Ölen der führung für einfacheres sägen)3. Da es scheinbar immer noch die variante für max 70mm leistenhöhe und die für max 100mm leistenhöhe gibt, empfehle ich die mit der endnummer. 200 – also die für 100mm schneidhöhe und gesamthöhe 120mm ( identischer preis- warum dann die leistungsschwächere nehmen, die in fast allen baumärkten angeboten wird 😉)4. Nirgends gefunden aber wichtig:die max leistenbreite beträgt knapp 30 mm5. Die leistenaufnahmen haben bereiche an denen wohl zwingen vorsichtig gesetzt werden können, ggf den lesertipp mit den ergänzenden laminatkeilen nutzen oder stützleiste aus resten einlegen damit nix wackelt. Ggf kann man auch von unten vorsichtig holz in den schwarzen hohlkörper einkleben damit zwinge nicht durch druck den kunststoff beschädigt6. Spezialisten können am boden der sägeblattführung auch noch einen alustreifen oder schweissdraht einlegen als schutz des kunststoff – die vertiefung sollte passen.

Schmiege und schneidlade in einem produkt zu vereinen, ist genial. Die handhabung ist simpel und erklärt sich von selbst. Es ist viel kleiner und handlicher, als andere gehrungsladen. Leider ist es auch das erste wolfcraft produkt, von dem ich nicht zu 100% überzeugt bin. Was mich stört:- die beiden metallstifte zur führung des sägeblattes lassen sich nicht genügend verstellen, sodass sägen mit breiter zahnung oder sägen mit verstärktem blatt nicht passen. – beim sägen rutscht die schmiege stark hin und her. Eine vorrichtung zum arretieren der schmiege, oder bessere standfüße (z. Wahlweise kleine saugnäpfe) wären hier hilfreich. (bei meinem produkt fehlte ein standfuß [gummistopfen].

Eigentlich ist das gute stück wirklich super, lediglich ein paar details erscheinen mir nicht bis zum ende durchdacht:es ist manchmal, abhängig von breite und länge des werkstücks, sehr schwierig, einen sinnvollen ansatz für die zwingen zu finden und dann noch die säge führen zu können. Erschwert wird dies zusätzlich durch die aus- und einbuchtungen der seitenführungen, die sich mir leider auch nicht erschließen. Ansonsten empfiehlt es sich bei längeren werkstücken (z. Fußleisten) ein unterlegstück für das andere ende des werkstücks bereitzuhalten, sonst werden die schnitte seltsam schief 😉.

Ich wünschte, ich hätte dieses teil schon bei meinen letzten renovierungen gehabt. Zusammen mit der säge habe ich sämtliche gehrungen schnell, exakt und ohne verschnitt erledigt. Mit gefühl sägen, nicht mit brachialer gewalt, dann klappt es wunderbar mit den leisten und ecken.Habe mir lediglich die säge von wolfcraft noch dazu gekauft, die ebenfalls sehr gut ist.

Wer immer mal wieder gehrungen schneiden muss ist damit gut beraten. Das anlegen und fixieren ist super und der winkelschnitt passt perfekt. Achtung dass bei längeren leisten eine gleich hohe auflage verwendet wird weil sonst der schnitt nicht passt und schräg wird. Zum fixieren verwende ich die keile von wolfcraft die man als abstandhalter zur mauer nimmt.

Kommentare von Käufern :

  • Schneidschmiege – Fakten nach Sichtung
  • Mehr als 5 Sterne wert.
  • Gute Idee

Mit dem obigen artikel bin ich sehr zufrieden. Dieses ist ein zuverlässiges hilfsmittel für diegenaue ermittlung der tatsächlichen winkelzum sägen der außen – und innenwinkelfür die sockelleisten der wohnzimmer. So genau und richtig, wie mit diesem gerät,haben geräte von anderen herstellern keingleichwertiges ergebnis. Besten wolfcraft Schmiege und Schneidlade 6948200 | 2in1 Gehrungslade aus Stahl mit Winkelhalbierenden zum Schneiden von bis zu 100mm hohen Fußleisten & Ausmessen von Raumwinkeln

Das produkt funktioniert sehr gut. Ich habe damit am letzten wochenende fußleisten zugeschnitten. Das einzige was mich etwas gestört hat ist der bewegungsspielraum den die leiste in der führung hatte. Besteht vielleicht die möglichkeit den bereich in dem sich die leiste befindet verstellbar zu gestalten?.So könnte man schmalere hölzer, die nicht den schacht vollkommen ausfüllen, fixieren und ein wegrutschen während des zuschnitts ausschließen.

Erfüllt den zweck für heimarbeiten voll und ganz. Korrektes anpassen für winkel wird damit zu einem kinderspiel.

Ein paar details sind jedoch nicht durchdacht. Die schrauben klemmen gut, leider sind sie manchmal kaum mehr zu lösen. Die fläche, auf der die säge landet, wenn die leiste durchtrennt ist, besteht aus weichem kunststoff. Nach und nach sägt man sich in den kunststoff hinein und beschädigt die lade mit der zeit. Zudem hätte ich mir ein hilfsmittel zum fixieren der leisten gewünscht. Ich habe mir zwar hervorragend mit einem weichen plastikrohr geholfen, mit dem ich die leiste festgeklemmt habe, aber dafür sollte es eine besser lösung geben.

Habe damit leisten für drei räume zugeschnitten und es hat wunderbar funktioniert. Man braucht allerdings noch schraubzwingen, um die leiste gut in der schmiege zu befestigen, aber dann klappe es tiptop.

Man braucht dieses teil vielleicht nicht oft aber wenn man es braucht, ist es gut, wenn man es hat. Die winkel der leisten passen perfekt. Wenn man ordentlich sägt hat man ein ordentliches gesamtbild.

Nach langen hin- und her hatte ich nun dieses teil bestellt. Ein teufelszeug für alle, die manchmal in der logik hängen bleiben. Ist wirklich eine sehr simple und dennoch tadellose erfindung. Bin mit meinem ergebnis bei den leisten mehr als zufrieden.

Ich habe ,trotz einiger skepsis, dieses gerät gekauft und bin super zufrieden. Winkel sind jetzt für mich kein rotes tuch mehr sondern eher ein kinderspiel. Auch von der verarbeitungsqualität dieser schmiege bin ich überzeugt. Man kann diese schmiege bedenkenlos kaufen. Um das werkstück gut sägen zu können empfehle ich eine kleine federzwinge. Damit sitzt die leiste fest und kann nicht verrutschen. Das hat bei mir zumindest sehr gut funktioniert. Für den hobbyhandwerker ist dieses gerät ein muss. Ich ärgere mich ein wenig das ich die lade nicht schon viel früher gekauft habe.

Ich habe das produkt erworben um die kombination gehrungssäge, winkelmesser zu ersetzen. Vorab der winkelmesser ist geblieben, dadurch wird das ergebnis erst gut. Es sollten fußleisten angepasst werden in einem raum wo es keinen 90° winkel gibt und die wände auch nicht die gradesten sind. Das produkt funktioniert wie im produktvideo gezeigt, benötigt aber einen nicht zu unterschätzenden platz auf beiden seiten. Winkel eingestellt, gesägt mit einer japansäge. Das ergebnis war so lala, nach oben hin eine deutliche fuge. Das ganze wiederholt mit den fußleistenhalter um die lücke oben zu schließen. Es wurde besser aber immer noch nicht doll. Winkelmesser ausgepackt, der kleiner ist. Diesen winkel dann auf das produkt übertragen und dann gesägt – perfekt.

Die schmiege ist eigentlich eine gute idee. Die handhabung ist dann aber nicht ganz so einfach wie im werbevideo gezeigt. Die metallstäbe die die säge führen sind sehr eng beieinander so dass nur sehr dünne sägeblätter reinlassen. Japansäge oder ähnliche sägen sind zu dick. Ich musste auf eine bügelsäge mit metallblatt ausweichen. Eine klemmvorrichtung zu festhalten der sockelleiste wäre wünschenswert. Wenn auf einer seite das werkstück weiter rausschaut als auf der anderen ist es sehr mühsam das werkstück in der waage und am anschlag festzuhalten und einen geraden schnitt auszuführen. Hatte zwischenzeitlich lust wieder die kappsäge zu benutzen.

Ich musste in mehreren zimmern fußleisten anbringen. Wir haben wenige normwinkel im og und können auf kunststofffußleisten nicht zurückgreifen. Wenn ich die winkel über den daumen peile, ist das ergebnis furchterregend ;-)daher habe ich mir diese schmiege gekauft. Eine feststellschraube wird gelöst, die schmiege an die ecke gehalten, die schraube wieder fixieren und der winkel stimmt. Verschnitt hatte ich nur durch falsches zuschneiden (meine schuld, falsch gedacht). Fazit: ein gutes gerät zu einem halbwegs fairen preis. Klare kaufempfehlungen für hobbyhandwerker mit einer vernünftigen säge.

Kurz vorweg ich habe unseren keller ausgebaut (50qm). Bin also laie und war auf der suche nach einem guten preis-leistungsverhältnis. Zuerst hatte ich eine lade aus dem bauhaus (mit säge 19 €). Die ergebnisse waren unter aller sau. Ich wollte mir jedoch für die ca 80 laufmeter keine teure elektrische säge zulegen. Die japansäge und dieses teil haben mich nun ca 60 euro gekostet. Eigentlich viel geld aber ich dachte mir die säge kann ich ja universal weiter verwenden. Lange rede kurzer sinn (foto :). Ich bin mit dem ergebnis sehr zufrieden. Die bodenleger die unseren parkettboden vor 6 jahren verlegt haben haben mit einer elektronischen säge auch nicht sauberer gearbeitet.

Danke an den menschen der dieses teil konstruiert hat. . (zur info bin handwerker)habe in meinem leben wirklich viele sockel geschnitten. Habe als test objekt ein haus mit 150 qm auf 4 stockwerken gehabt und eine küche. . Also zur bedienung muss man sagen, dass es einfacher nicht geht. Man kann die schneidlade an jeden winkel anschmiegen wenn man auch nur ein kleines bisschen motorisch fit ist. Die winkel für die sockel sind perfekt und man kann ohne spalt alle sockelarten schneiden. Die metallführungen sind perfekt zu justieren und führen die säge ohne spiel (hatte eine japansäge) habe zum sägen teilweise die sockelleistem mit einer spannzwinge fixiert teilweise auch nur mit der hand. Als königsdiszipin habe ich in der weißen hochglanzküche die abdeckblenden unter den hängeschränken gesägt. Mit der richtigen säge kein problem. Wer hier meckert dem is nicht zu helfen.

Absolut genialdie schmiege hält was sie verspricht, in einem engen und verwinkelten raum mit heizung und 3 türen konnte ich inerhalb von 1h knapp 7 laufende meter sockelleiste verarbeiten. Die winkel sind super passgenau und die arbeit wird dadurch immens erleichtert. Mit einer guten japansäge waren die schnitte sehr sauber und passgenau. Das gerät is wertig gebaut und macht einen stabilen und dauerhaften eindruck. Ich denke das man damit sogar schneller und besser arbeiten kann als mit einer elektrischen kapp und gehrubgssäge.

Summary
Review Date
Reviewed Item
wolfcraft Schmiege und Schneidlade 6948200 | 2in1 Gehrungslade aus Stahl mit Winkelhalbierenden zum Schneiden von bis zu 100mm hohen Fußleisten & Ausmessen von Raumwinkeln
Rating
4.6 of 5 stars, based on 188 reviews